live ticker

18.36 Uhr – Tschüss aus Niederuster!

Wow, was für ein tolles Abschlussbild von Daniela Twerenbold. Hiermit verabschieden wir uns vom Live Ticker. Schön wars, tschüss!

Tschüss aus Niederuster!

18.34 Uhr – Michael, Fahrer aus Basel

Besten Dank an Silvia fūr die schönen Geschenke!

Michael, Fahrer aus Basel

18.26 Uhr – Zeit, Schluss zu machen!

Dielsdorf: "Mette, jetzt ist es wirklich Zeit, Abschied zu nehmen!" - Danke Mette für deine Unterstützung!

Zeit, Schluss zu machen!
" />

18.25 Uhr – Letzte Lieferung für heute

Bei Chris Wagner ist jetzt die letzte Lieferung für heute in Winterthur eingetroffen. Morgen früh holt er den Rest. Ob noch genug Platz im Lager ist? ;-) Wir werden sehen!

Letzte Lieferung für heute

18.24 Uhr – Die fleissigen Helfer aus Bern

Und noch ein Selfie zum Schluss!

Die fleissigen Helfer aus Bern

18.23 Uhr – Einpacken in Rüschlikon

Scooter und Playmobil freuen uns genauso wie Plüschtiere und Gesellschaftsspiele. Vielen Dank an Familie Amstutz!

Einpacken in Rüschlikon

18.22 Uhr – Müde aber glücklich

Joel und Alexander Drachsel aus Basel haben viele tolle Spielsachen abgegeben.

Müde aber glücklich

18.14 Uhr – Muttenz sagt Danggä!

Wir danken allen Spendern. Unser i3 war 3-Mal voll bis unters Dach! - Michel Ellenberger, Abt Automobile AG

Muttenz sagt Danggä!

18.14 Uhr – Sogar Marsupilami ist am Start

... es nimmt einfach kein Ende mit der Hilfsbereitschaft. Jenna und Levin aus Bern zeigen ganz grosses Herz!

Sogar Marsupilami ist am Start

17.57 Uhr – Eine coole Truppe aus Oekingen

Die Dobler+Becker AG bedankt sich herzlichst bei der 5.+ 6.Klasse aus Oekingen. Zwei ganze Fahrzeuge wurden gefüllt, WOW! Das ist wahrlich weltmeisterlich.

Eine coole Truppe aus Oekingen

17.56 Uhr – "Mir teiled gärn!"

Auch diese Rasselbande teilt gerne und hat gesammelt was das Zeug hält.

17.54 Uhr – Bundesplatz Bern

Claudio Hauser von BMW i hat am Bundesplatz eine Verschnaufpause gemacht, bevor es wieder weitergeht. Was für ein Tag!

Bundesplatz Bern

17.51 Uhr – Ein grosses Dankeschön

Herzlichen Dank für das tolle Engagement für die Kinder. Wir sind überwältigt von so viel Einsatz und Mithilfe. Sophia Wittwer vom Petite Suisse Kinderhilfe Team.

Ein grosses Dankeschön

17.48 Uhr – Die Berner füllen und füllen...

Vielen Dank den Sagi-Quartier-Bewohnern aus Ringgenberg für den vollen Kofferraum!

Die Berner füllen und füllen...

17.47 Uhr – Wenn ein Chindsgi aussortiert

Frau Aschwanden vom Kindergarten Mösli Ringgenberg hat ebenfalls aussortiert. Herzlichen Dank!

Wenn ein Chindsgi aussortiert

17.40 Uhr – Auch Graubünden ist mit dabei

Olga Lardelli und ihr Team aus Poschiavo haben sogar einen Multivan gefüllt. Let's Rock'n'Roll!

Auch Graubünden ist mit dabei

17.30 Uhr – "Houston, we have a problem!"

Scuola Elementari Arbedo

17.27 Uhr – Die Engel von Petite Suisse

Das Engel Team von Petite Suisse aus Niederglatt. Ihr seid hammer, merci!

Die Engel von Petite Suisse

17.26 Uhr – Daumen hoch für Alessandro

Alessandro denkt gerne auch an andere - und macht engagiert mit bei unserer Aktion!

Daumen hoch für Alessandro

17.17 Uhr – Grosses Engagement der Schulen in Neuenhof

Tina Wyss der J. Stocker AG berichtet: "Bei uns ist bald kein Durchkommen mehr! Danke an alle Schulen und vorallem den Familien, die heute Nachmittag extra bei uns vorbei gekommen sind, um die Aktion zu unterstützen. Einfach nur toll!"

Grosses Engagement der Schulen in Neuenhof
" />

17.15 Uhr – Es ist noch lange nicht Feierabend...

Familie Willi aus Ringgenberg hat zu Hause geräumt. Was da alles zusammengekommen ist! Vielen Dank!

Es ist noch lange nicht Feierabend...

17.15 Uhr – Bellinzona

Scuola Elementari e Medie Acquarossa, Elementari Arbedo e Castione

Bellinzona

17.00 Uhr – Starke Emmentaler Helfer sorgen für volle BMW i3

"Yes, auch im Emmental sind wir auf dem Vormarsch!", so Julien Sinig aus Lützelflüh. Ob er wohl auch den BMW i3 so stemmen mag?

Starke Emmentaler Helfer sorgen für volle BMW i3
" />

16.58 Uhr – Castione

Grazie mille!!!

Castione

16.56 Uhr – Kleine Helferin aus Sursee

Auch Talea wollte mit dabei sein und helfen. Sie packte kräftig mit an!

Kleine Helferin aus Sursee

16.54 Uhr – Auch Oekingen gibt Gas

Bei Familie Gnägi aus Oekingen geht es nicht lange und der BMW i3 ist voll. Wow, wir sind überwältigt! Vielen Herzlichen Dank an Frau Gnägi und ihre Kids.

Auch Oekingen gibt Gas

16.54 Uhr – Kleiner Mann mit grossem Herz

Angelo aus Burgdorf durfte mit seinem Gotti zu McDonalds. Sein Spielzeug aus dem Happy Meal brachte er schnurstracks zu Sophia von Petite Suisse ins Büro - schliesslich wollte auch er etwas spenden! Danke Angelo!

Kleiner Mann mit grossem Herz

16.43 Uhr – Ein volles Lager in Appenzell

Wir sind überwältigt was alles zusammengekommen ist! Einfach genial - ein herzliches Dankeschön an alle Beteiligten von Sonja Schiess und Team!

Ein volles Lager in Appenzell

16.42 Uhr – Richtig schöne Spielsachen aus Basel

Basel hört nicht auf zu spenden, soeben haben wir eine Kinder-Wandtafel und Stelzen erhalten. Super!

Richtig schöne Spielsachen aus Basel

16.27 Uhr – Hinter den Kulissen

Wer ist eigentlich im Hintergrund am Werk und schaut, dass die Website läuft? Das sind wir - voll im Schuss und total gespannt, ob wir das Ziel von 100 gefüllten Autos erreichen werden. Wir fiebern mit und freuen uns über viele weitere Bilder von euch!

Hinter den Kulissen

16.23 Uhr – Der Countdown läuft...

Frau Roper Pierrin meldet aus Herisberg: "Einfach nur top! Wir haben unseren BMW i3 schon wieder bis unters Dach gefüllt!"

Der Countdown läuft...
" />

16.19 Uhr – Eigenitiative wird grossgeschrieben

Eine Schülerin aus Kloten sammelt bei ihren Freundinnen Spielsachen ein. Eine super Eigeninitiative!

Eigenitiative wird grossgeschrieben

16.13 Uhr – Wer hat noch nicht, wer will nochmal?

Fleissig sammeln auch die Schaffhauser im Nordosten der Schweiz. Wie viele i3 sie wohl schon gefüllt haben? Chris Wagner von Hutter Dynamics gibt jedenfalls Vollgas.

Wer hat noch nicht, wer will nochmal?

16.10 Uhr – Währenddessen am linken Zürichseeufer

Auch hier in Meilen werden die BMW i3 gefüllt. Weiter so!

Währenddessen am linken Zürichseeufer

15.58 Uhr – Das Mascottchen braucht Verschnaufpause

Maskottchen und Reiseleiter "Peters" (der Hund) ist im Entlebuch unterwegs und braucht nun mal eine Verschnaufpause - so ein Spontaneinsatz kann ganz schön anstrengend sein!

Das Mascottchen braucht Verschnaufpause
" />

15.56 Uhr – Eine Ladung aus Witikon

Wir finden das eine super Sache, das sollte immer so unkompliziert sein!

Eine Ladung aus Witikon

15.43 Uhr – Wenn auch der Lagerraum langsam voll wird...

In Zürich Leimbach reichte ein BMW i3 beim besten Willen nicht. Auch der Lagerraum kommt bereits an seine Grenzen!

Wenn auch der Lagerraum langsam voll wird...

15.43 Uhr – Was wird denn da in Zürich transportiert?

Die Familien Moscanos und Escher aus Zürich Affoltern / Adlikon b. Regensdorf haben zusammen ebenfalls einen BMW i3 gefüllt. Vielen Dank an die beiden Familien!

Was wird denn da in Zürich transportiert?

15.28 Uhr – Kleine Helfer aus dem Entlebuch

"Dank dem Spontaneinsatz des Teams aus dem Entlebuch brachten wir das Auto bis unters Dach voll!", so Anita Eichenberger von Petite Suisse.

Kleine Helfer aus dem Entlebuch
" />

15.28 Uhr – Nun werden die Spielsachen gestapelt!

Viele der BMW i3 haben nun bereits die zweite Ladung ins Lager gebracht. So füllt sich auch der Bestand bei der Hutter Dynamics AG in Winterthur.

Nun werden die Spielsachen gestapelt!

15.23 Uhr – Die Schule Schlimperg gibt Vollgas

In der Region Zürich füllt sich auch der zweite BMW i3 langsam. Dank der Schule Schlimperg in Illnau-Effretikon kommen wir dem Ziel immer näher!

Die Schule Schlimperg gibt Vollgas

14.48 Uhr – Bis unters Dach gefüllt

So sieht ein BMW i3 aus, der bis unters Dach gefüllt ist ;-) Wie gut, dass diesmal keine Familie im i3 Platz haben muss!

Bis unters Dach gefüllt

14.43 Uhr – Ein Velo musste aushelfen

Kombinierte Mobilität mit Velo und BMW i3! So macht es Sara Gallinger aus Basel.

Ein Velo musste aushelfen

14.18 Uhr – Schweizweit im Einsatz

Auch Familien aus Muttenz helfen mit, dass die Aktion zum Erfolg wird. Die ganze Schweiz ist auf den Beinen!

Schweizweit im Einsatz

14.16 Uhr – Ein Herz für Kinder

Der Berner Bär mit Herz und ganz viel Liebe für die Kinder. "Wir freuen uns auf noch mehr Spielsachen, obwohl der i3 schon aus allen Nähten platzt ;-)", so Nicolas Wildermann aus Bern.

Ein Herz für Kinder
" />

14.15 Uhr – Die Berner - so gar nicht langsam!

In Worblaufen sind schon viele tolle Spielsachen zusammen gekommen und es werden immer mehr! Das Teahm der Rob. Walther AG freut sich über das grosse Engagement.

Die Berner - so gar nicht langsam!

14.09 Uhr – Es läuft rund in Appenzell

Und weiter gehts... nochmals einen Kofferraum gefüllt! Herzlichen Dank den vielen Spendern aus Appenzell!

Es läuft rund in Appenzell

14.01 Uhr – Wenn das Büro als Zwischenlager dient

"Der erste BMW i3 ist voll! Mein Büro wurde zum Zwischenlager damit der BMW i3 mit genug Platz Richtung Schule Oekingen aufbrechen kann. Schwierig zu arbeiten bei all den tollen Spielsachen ;-)", so Marc Flogerzi aus Zuchwil bei Solothurn.

Wenn das Büro als Zwischenlager dient
" />

13.54 Uhr – Primarschule Wasterkingen

Erst Sportlektion, dann fleissiges Sammeln und Einladen der Spielwaren. So gelingt das gleich doppelt so gut! Was für ein Engagement der Schüler!

Primarschule Wasterkingen

13.46 Uhr – Schulhaus Letten, Oetwil a.d. Limmat

Wir freuen uns über den gefüllten BMW i3!

Schulhaus Letten, Oetwil a.d. Limmat

13.33 Uhr – Bern macht Pause

"Jetzt gönnen wir uns mal eine kleine Pause!", so Reinhard Ahlborn, Leiter Elektromobilität BMW Schweiz

Bern macht Pause
" />

13.10 Uhr – Grossaufgebot in Wil

Die Schulgemeinde "Unteres Rafzerfeld" hat bereits das 3. Fahrzeug gefüllt! Es herrscht eine super Stimmung.

Grossaufgebot in Wil
" />

13.01 Uhr – Es spenden Jung und Alt

Die Schule aus Hasle, Luzern berichtet: Dank unserem Jüngsten Spielzeugspender Noel ist unser BMW i3 schon gefüllt. Herzlichen Dank!

Es spenden Jung und Alt

12.47 Uhr – Glückskäfer

In Zollikerberg gabs eine kleine Stärkung in Form eines Schoggikäfers. Herzlichen Dank der netten Dame!

Glückskäfer

12.45 Uhr – Was ist das wichtigste auf der Welt?

Unsere Kinder sind die Zukunft dieser Welt! Genau deshalb ist diese Aktion so wichtig. - Edina Müller, Zürich

Was ist das wichtigste auf der Welt?

12.36 Uhr – Zwischenbilanz aus Basel

Das Lager der Emil Frey AG füllt sich!

Zwischenbilanz aus Basel

12.34 Uhr – Halbzeit in Ringgenberg

Zwischenbilanz am Mittag: Für die Auslieferung bitte einen Sattelschlepper organisieren!

Halbzeit in Ringgenberg

12.33 Uhr – Primarschule Flums

Wir brauchten zwei BMW i3, die Primarschule Flums hat so viele Spielsachen gesammelt! Eine Herausforderung für Hannes Mader der Auto Walser AG.

Primarschule Flums

12.31 Uhr – Auch Dielsdorf macht mit

Alimi Shpend freute sich über die glücklichen Kindergesichter und wie sie aus dem Staunen gar nicht mehr heraus kamen.

Auch Dielsdorf macht mit

12.25 Uhr – Auch die Kinder packen mit an

Anita aus Hasle: "Mir lönd los!"

Auch die Kinder packen mit an
" />

12.24 Uhr – Update aus Basel

Spielsachen ohne Ende - und alles für einen guten Zweck.

Update aus Basel

12.18 Uhr – Tetris spielen, damit alles reinpasst

Vielen Dank an die Familien Bianchi und Pascale aus der Region Basel für das gefüllte Auto!

Tetris spielen, damit alles reinpasst

12.17 Uhr – Ein volles Auto aus Basel

Hat der Fahrer hier noch Platz? Es wird nicht einfach, aber er ist doch ein Platzwunder, dieser BMW i3!

Ein volles Auto aus Basel

12.15 Uhr – Trampolin-Challenge in Winterthur

Das grossen Trampolin muss in den i3! Auch das darf mit, herzlichen Dank!

Trampolin-Challenge in Winterthur

12.11 Uhr – Ein volles Auto aus Winterthur

Schon rappelvoll nach der ersten Fahrt. "Der Tag ist noch lang, wir freuen uns!", so Giuseppe Cantore der Hutter Dynamics AG.

Ein volles Auto aus Winterthur
" />

12.08 Uhr – Ein Maskottchen als Reiseleiter

Die Schule in Hasle bei Luzern hat ihr Maskottchen "Peters" gleich als Reiseleiter mitgegeben. Herzlichen Dank!

Ein Maskottchen als Reiseleiter
" />

12.05 Uhr – Primarschule Flums

Die Primarschule Flums wünscht sich grössere BMW i3. "Mit etwas Übung haben wir es geschafft! Baut die Autos doch etwas grösser fürs nächste Mal;-)", so Hannes Mader.

Primarschule Flums
" />

11.45 Uhr – Rappelvoll zum Reifenwechsel

Familie Schmocker aus Ringgenberg bringt ihr Auto heute prall gefüllt mit Spielsachen in die Garage zum Reifenwechsel. Carla Suter bestätigt: "Unsere Kunden sind die Besten!"

Rappelvoll zum Reifenwechsel
" />

11.37 Uhr – Bücher und Spiele aus Basel

Ein BMW i3 voller Kinderbücher und Spiele aus Basel. So macht das richtig Spass!

Bücher und Spiele aus Basel

11.35 Uhr – Spielgruppe Suggiture, Niederried

Vielen herzlichen Dank Jen Steiner (links) und der Spielgruppe Suggiture und all den Kindern und Eltern in Niederried für die tollen Spielsachen!

Spielgruppe Suggiture, Niederried

11.28 Uhr – Schule St. Martin, Sursee

Melanie Zuber: "Wir wurden mit Spielsachen überhäuft! Eigentlich bräuchten wir zwei BMW i3 um alles transportieren zu können. Vielen Dank an die Schülerinnen und Schüler der Schule St. Martin - ihr habt das toll gemacht!"

Schule St. Martin, Sursee
" />

11.24 Uhr – News aus Kerns

Sogar Flug- und Fahrzeuge werden gespendet. Herzlichen Dank Chinderhuis Obwalden!

News aus Kerns

11.08 Uhr – Auf den Hund gekommen

Bei Radio Energy Zürich fährt der Hund mit ;-)

Auf den Hund gekommen

11.00 Uhr – Radio Energy Zürich

Auch bei Energy Zürich herrscht Begeisterung pur! Alte Kindheitserinnerungen kommen auf. Super Komplimente von allen Seiten.

Radio Energy Zürich

10.49 Uhr – Update aus der Region Baden

Herzlichen Dank an die Schule Neuenhof und an all die Spender! Wir sind bis 18:30 Uhr für euch da :) - so Tina Wyss.

Update aus der Region Baden

10.46 Uhr – Basel läuft

Andrea Perl meldet: "Schon wieder ein Kofferraum voll in Basel!"

Basel läuft
" />

10.42 Uhr – Eichbühlstrasse 33

Christina Kölbener traf auf eine nette, ältere Dame welche prompt ein kleines Plüschtierchen spendete.

Eichbühlstrasse 33

10.30 Uhr – Von Muttenz nach Zwingen

Der erste i3 aus Muttenz ist auch soweit. Herzlichen Dank den noblen Spendern! Weiter gehts nach Zwingen in die Primarschule.

Von Muttenz nach Zwingen

10.28 Uhr – Radio Energy Bern

Der Moderationsassistent von "Energy - Mein Morgen" spendet seinen geliebten Nintendo 64! Herzlichen Dank!

Radio Energy Bern
" />

10.25 Uhr – Dobler+Becker geben Vollgas

Der i3 der Dobler+Becker AG in Zuchwil bei Solothurn ist bereits ziemlich gut gefüllt - mit wirklich sehr coolen Spielwaren!

Dobler+Becker geben Vollgas

10.16 Uhr – Ein Kofferraum voller Brettspiele

Für Maya Schmid aus Bachenbülach ist klar: "Diese Aktion ist eine tolle Sache!"

Ein Kofferraum voller Brettspiele
" />

10.14 Uhr – Auch Appenzell ist am Start

Appenzell - genial! Der BMW i3 ist schon fast voll und das Team ist weiter unterwegs...

Auch Appenzell ist am Start

10.05 Uhr – Grosses Engagement der Schule in Giswil

Madeleine Michel bedankt sich bei der Schule Giswil: "Danke für das tolle Engagement! Der BMW i3 ist zum Bersten voll!

Grosses Engagement der Schule in Giswil
" />

10.04 Uhr – Grazie!

Un grazie di cuore alle scuole elementari e medie di Acquarossa!

Grazie!

10.04 Uhr – Acquarossa

Acquarossa

09.48 Uhr – Scuola Elementari e Medie, Acquarossa

Mi trovo nella scuola elementare e medie di Acquarossa e sono stata letteralmente travolta dalle mille donazioni da parte dei bambini. Avrei bisogno di un camion per farci stare tutto!

Scuola Elementari e Medie, Acquarossa

09.40 Uhr – Basel macht sich bereit

Schon eine grosse Menge an Spielwaren wurde bei der Emil Frey AG in Basel bereitgestellt.

Basel macht sich bereit

09.29 Uhr – Basel ist startklar

Wir von der Emil Frey AG in Basel sind ready. Wir freuen uns auf den Tag!

Basel ist startklar

07.07 Uhr – Bern in den Startlöchern

Los gehts! Wir freuen uns auf den Tag und sind gespannt: Bringen wir das Auto voll? Für BMW i3 CEO Rehinhard Ahlborn ist dieses Projekt eine Herzensangelegenheit.

Bern in den Startlöchern

06.15 Uhr – Es geht los in Biel

Jasmin Wechsler von Autoverkehr Biel: "Unsere tollen Mitarbeiter konnten einen ganzen BMW i3 mit Spielzeug füllen!"

Es geht los in Biel
" />

06.11 Uhr – Frühmorgens in Ringgenberg

Wir haben die besten Kunden! Unsere BMW i3-Tour ist noch gar nicht gestartet, und der Wagen wäre bereits bis zum Dachhimmel voll. Ein grosses Dankeschön der Garage Suter!

Frühmorgens in Ringgenberg

Spenden Barometer

60 Autos sind unterwegs